Theater für alle

»Theater für alle« bietet allen eine Bühne: Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Auszubildenden und allen Neugierigen mit ihren Meinungen, ihren Geschichten, Erfahrungen und ihrer Lust am Spielen. Es gibt einmal wöchentlich die Klubs, die über die gesamte Spielzeit arbeiten. Workshops und Labore ermöglichen kurzfristiges, aber intensives Eintauchen in die Theaterarbeit. Neu sind die Interkulturellen Theaterscouts »Nimm mich mit«, ein Kulturnetzwerk für alle. Hier treffen sich Menschen, die sich vernetzen und die Gesprächskultur mit entwickeln wollen. Was bewegt dich? Was bedeutet Kultur? Was kann Theater? Wie sollte es sein? Das Staatstheater Braunschweig lässt hinter die Kulissen gucken und sinnt gemeinsam mit den Interkulturellen Theaterscouts in Diskussionen und Workshops über Möglichkeiten und Zukunft von Gesellschaft, Kultur und Theater nach. Im Rahmen des Bürgerprojekts Stadt-Theater wird unter professionellen Produktionsbedingungen mindestens einmal in der Spielzeit ein Thema der Stadt
mit Bürgern der Stadt auf die Bühne gebracht. Seit 2010 sind so bereits acht Arbeiten an unterschiedlichen Orten der Stadt und im Staatstheater entstanden. Auch in diesem Jahr entdecken wir wieder gemeinsam neue Seiten des Textbuches Stadt.

Fotoaktion »Theater für alle«-Heft

Ihr wollt das »Theater für alle«-Heft für die nächste Spielzeit aktiv mitgestalten? Dann macht ein Foto zum Motto »Theater für alle!«. Dazu schickt ihr uns eine kurze Story zu diesem Bild – wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? – ob fiktiv oder realistisch – Hauptsache nicht mehr 200 Zeichen! Foto und Geschichte schickt ihr bitte an: ThiemoHackel(at)staatstheater-braunschweig.de

Egal, was auf dem Bild zu sehen ist: Der „Instagram-Look“ zählt! (siehe Beispielfoto)

Aus allen Einsendungen wählen wir 6 Bilder und Geschichten aus, die dann im Heft abgedruckt werden. Das Heft liegt dann ab Mitte Juli kostenlos im Theater aus und wird an Schulen und andere Einrichtungen geschickt. Wichtig ist auf jeden Fall, dass ihr uns eine Einverständniserklärung von den Personen die auf den Bildern zu sehen sind mit schickt, damit wir die Fotos dann auch wirklich abdrucken dürfen. OHNE GEHT’S NICHT!  

Die Einverständniserklärung findet ihr hier!

talentCampus am Staatstheater Braunschweig

Der talentCampus 2015 war bunt!
Hier gehts zu unserem Song »DU und ICH«

In den Herbstferien geht es weiter, dann geht der talentCampus in die nächste Runde! Zum Thema ›Kreatives Schreiben‹ werden eigene Texte und Performances gemeinsam mit Profis des Staatstheaters entwickelt.

Theaterlabore

 

Theaterlabor in den Herbstferien | 14+

vom 27. bis 31. Oktober 2014, täglich ab 10.00 Uhr

zum Gastspiel der KinderKulturKarawane 2014
In den Herbstferien ist zum ersten Mal die »KinderKulturKarawane« im Haus Drei zu Gast. Parallel zur Präsentation des »Kigamboni Community Centre« aus Tansania bieten wir in einem Theaterlabor »Wer bin ich? – Sei dein eigener Talent-Scout!« die Begegnung zwischen Gästen und Braunschweiger Jugendlichen sowie ihren Familien. Im Vergleich mit der Situation ihrer Gäste aus Tansania reflektieren die Teilnehmenden ihre Situation auf dem hiesigen Markt der Möglichkeiten in einer Theater-Performance.

Leitung Angelika Andrzejewski & Anne Hartmann

 

Theaterlabor in den Osterferien | 7+
»Kinder-Klimakonferenz«

vom 25. bis 28. März 2015, täglich 10.00 – 16.00 Uhr
Präsentation am 28. März um 16.00 Uhr im U 22

Theater-Rechercheprojekt zu einer Klimakonferenz
Wird ein Lichtschalter betätigt, geht meistens das Licht an und bei Spaziergängen ist die Luft zum Atmen so selbstverständlich, wie die vollen Geschäfte in der Innenstadt. Dass sich nebenbei das Klima ändert, weiß man aus den Nachrichten. Aber was hat das miteinander zu tun? Das Theaterlabor in den Osterferien beginnt mit den Vorbereitungen für »Die Klimakonferenz« des Jungen Staatstheaters.

Leitung Thiemo Hackel & Iris Kleinschmidt

Anmeldung ThiemoHackel(at)staatstheater-braunschweig.de

Unter der Rubrik »Theaterpädagogik« sind die Angebote aller Sparten für das Davor und das Danach eines Theaterbesuches versammelt. Die Angebote richten sich an Lehrkräfte aller Jahrgänge und Schultypen, Kulturvermittelnde aus sozialpädagogischen Kontexten sowie Erzieherinnen und Erzieher aus unterschiedlichsten Bereichen. Gruppen erhalten die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Anleitung vor oder nach einem Theaterbesuch vertiefend mit dem Theatererlebnis auseinander zu setzen. Die unterschiedlichen Angebote bereiten den Theaterbesuch vor und machen ihn so zu einem kulturellen Erlebnis, das im Alltag des Einzelnen und der Gruppe verankert ist. 

Egal ob Theaterführung, Workshop zu einer Inszenierung oder »Theater.Fieber«-Schule: Wir laden Euch ein, gemeinsam Zeit im Theater zu verbringen. Für einen Alltag mit Kultur!

Wochenend-Workshops | 15+

Künstlerinnen und Künstler des Hauses sowie Gäste vermitteln an drei Wochenenden in der Spielzeit Techniken schauspielerischen Schaffens. Veranstaltungstermine und inhaltliche Schwerpunkte werden im Monatsleporello
und auf der Homepage veröffentlicht.

Kontakt Angelika Andrzejewski

Erster Workshop:

14. November 2014 von 16.00 bis 19.00 Uhr

15. November 2014 von 11.00 bis 14.00 Uhr

DenkPause | 14+

Den Alltag anhalten, sich Zeit nehmen, Dinge besprechen. Denken wagen und selbst Denk-Konferenzen zu eigenen Themen organisieren. Als Sprungbrett ins Schaumbad der Gedanken wählen wir Theater. Lasst uns über das, worüber ihr euch Gedanken macht, ins Gespräch kommen! Inhalte, Themen, Formen – was berührt euch? Gemeinsam mit euch oder eurer Klasse wollen wir das Nachdenken am Theater über eure Themen vertiefen.

Anmeldung & Kontakt Andreas Steudtner